Einsatzbericht

Am 23. November ereilte uns um 11 Uhr 02 der Alarm „VU in Eggstätt, Priener Straße, Notfall“.

© Roland Streng


Um 11 Uhr 04 am Einsatzort angekommen, bot sich folgende Einsatzsituation:

Eine 25-jährige PKW-Fahrerin musste verkehrsbedingt anhalten. Dies hat eine 72-jährige in ihrem VW Touran zu spät erkannt und ist auf den Peugeot 207 der 25-jährigen aufgefahren. Die junge Fahrerin klagte daraufhin über Schmerzen und Stechen in der Brust und berichtete von einer künstlichen Herzklappe, woraufhin der Notarzt nachgefordert wurde.

Nach Eintreffen des RTW wurde die 25-jährige an dessen Besatzung übergeben.
Im Augenblick der Übergabe, „verabschiedete“ sich der Kreislauf der Unfallverursacherin. Nach kreislaufstabilisierenden Maßnahmen wurde die Patientin an den eintreffenden Notarzt übergeben.

Die 25-jährige wurde ins Klinikum Traunstein zur Untersuchung gebracht. Bei ihr wurde ein Gurt- und Schleudertrauma festgestellt. Die 72-jährige wurde vom Notarzt untersucht, musste jedoch nicht weiter behandelt werden und konnte von einer Bekannten abgeholt werden.